Jasione montana – Bergsandglöckchen (UG1)

ab 3,90  inkl. MwSt.

UrsprungsgebietNordwestdeutsches Tiefland (UG1)
FamilieCampanulaceae (Glockenblumengewächse)
Natürlicher StandortTrockene Sandmagerrasen, Schotterflächen, Graudünen der Nord- und Ostsee

Ökologie

Bestäuber sind Fliegen und Schwebfliegen, zahlreiche Wildbienenarten, Falter und Käfer
Die Blüten sind vormännlich (männliche Organe reifen vor den weiblichen, um Selbstbestäubung zu vermeiden)
Die staubfeinen Samen werden durch den Wind und durch Anhaftung an Tiere verbreitet
Die kleine Pflanze wurzelt bis zu 1 m tief!

SKU: n. v. Kategorie:
Leeren

Blütenfarbeblau
BlütezeitJuni-August
Wuchshöhe10-30 cm
Lebenszykluszweijährig
Wuchsformerhält sich durch Selbstaussaat, grundständige Blattrosette
FunktionstypStreupflanze, Pionierpflanze

Lichtverhältnissesonnig
Bodenfeuchtetrocken
Bodenverhältnissedurchlässig, nährstoffarm
pH-Wertneutral bis sauer

GeselligkeitIII
Pflanzen / m²25
Pflanzabstand20 cm
LebensbereichFreiflächen, naturnahe Steinanlagen, Dachbegrünung
Lebensbereich ausführlichFr1: Freiflächen in sonniger Lage, trockener Boden
St1: Steinanlagen in sonniger Lage, trockener Boden
D: Dachbegrünung

Verwendung in KübelnFür Kübelbepflanzung geeignet, Für den Balkon geeignet.